bookmark_borderNun aber!!!

Jetzt sind wir drunter, 48,95/100.000. Jetzt gilt also wieder das, in dem Fall umgekehrte Stuttgarter Bahnhofsmotto: Unten bleiben!!! Wobei man sich ja nicht so sicher sein kann, ob die 50 für das RKI weiterhin als Grenze gelten wird, man ist da mit den Grenzwerten in Deutschland ja etwas flexibel geworden.

Hier weiterlesen ...

bookmark_borderZahlenspielerreihen

Unsere offizielle Covid-19-Seite des Kanarischen Gesundheitsministeriums weißt uns für heute eine 7-Tages-Inzedenz von 57,58. Als wir das letzte mal Risikogebiet waren, und die Zahlen wieder runtergingen, habe ich mir immer die Mühe gemacht, wie viele pro Tag es sein dürften um unter die 50 zu kommen. Diesmal hab ich das bisher nicht gemacht, ich hatte nur heute (es waren 145 neue Fälle), plötzlich die Eingebung, dass die letzten Tage ja in einem ähnlichen Bereich lagen. Zur Erinnerung: Wir können uns hier einen Schnitt von 152 leisten um knapp unter dem magischen RKI-Wert zu sein.

Hier weiterlesen ...

bookmark_borderEs hat ein bisschen gerumpelt heute

Heute, so ab 1.30 Uhr hat es unter und um die Insel etwas gewackelt. Insgesamt wohl über 50 mal, wobei 31 fest lokalisiert würden. Das letzte, dass vom Instituto Geograghico National (ING), mit einer der 13 sich auf La Palma befindlichen Messstationen lokalisiert wurde fand gegen 10:45 Uhr statt. Alles war eher halb so wild. Die jeweilige Stärke belief sich zwischen 1,5 und 2,1 auf der mbLg-Slala und alle Beben waren in einer tiefe zwischen 20-45km.

Hier weiterlesen ...

bookmark_borderNochmals Zahlen und Verwirrung

Wir sind hier alle, nachdem was gestern mit der Halbinsel passiert ist etwas angespannt. Und deswegen rennt man dann ab 16 Uhr ca. alle 15 min. an den Rechner, weil dann immer die neusten Zahlen veröffentlicht werden. Heute vermeldeten die lokalen Zeitungen, dass es auf den Kanaren „144 neue positive“ gab. Der erste Gedanke war, dass wir das maximal nur noch eine Woche durchhalten, und dann reißen wir die 50 pro 100 000 ebenfalls und sind dann auch Risikogebiet. Ich wollte dann aber mal genauer wissen, wie den der exakte Stand ist, und habe dabei etwas Spannendes festgestellt. Hierzu dient die offizielle Seite der Kanarischen Regierung, auf der nach Gemeinden unterteilt aber auch im Gesamten die Fallzahlen stehen.

Hier weiterlesen ...