bookmark_borderWenig Wasser dafür mehr CO2

Das leidige Thema Wasser lässt uns nicht los. Seit Jahren hat es bei uns im Westen winterlich zu wenig geregnet und deshalb muss der Landwirt vermehrt Giesen. Wenig Regen bedeutet aber auch, dass die Becken leer sind, das Gießwasser knapp und damit eben auch entsprechend teuer. Wasser wäre ja da, behauptet zumindest der Ingenieur Herr Soler, und streitet eifrig mit den Experten des Cabildo Insular, denen er das Expertensein eher abspricht.

Hier weiterlesen ...

bookmark_borderDas Wasser bleibt Thema und Yaiza gibt keine Ruhe

Wir sind hier kurz vor dem 50. Mai und da beginnt hier auf den Kanaren im Normalfall der Sommer. Und weil eben noch immer nicht ganz Sommer ist hat es heute Nacht und am Vormittag geregnet. Mittlerweile ist es nur noch bewölkt aber dafür schön schwül und drückend. Viel war es nicht, was da vom Himmel fiel und für die nächsten Tage ist auch noch ein bisschen Geniesel möglich.

Hier weiterlesen ...